SYSback Systemhaus für Automatisierung, Hochverfügbarkeit, Virtualisierung, Netzwerke und Datensicherheit

Bandsysteme / VTL
IBM System Storage – Bandspeichersysteme

Bandspeichersysteme bieten kosteneffizienten, sicheren Datenschutz, mit hoher Skalierbarkeit

IBM ist der Vorreiter in der Bandtechnologie. IBM führte 1952 den Magnetbandspeicher in die IT-Rechenzentren ein und bietet seit über 60 Jahren innovative und stetige Weiterentwicklungen in diesem Segment an.

Die IBM-Palette für Bandsysteme erstreckt sich

  • von einfachen externen standalone Laufwerken für den Einstiegsbereich
  • über den Midrange Bereich mit Tapelibraries ab 2 Laufwerken und 24 Bandkassetten
  • bis hin zum Enterprise Bereich mit Libraries mit bis zu 192 Laufwerken pro Bibliothek und bis zu 20.000 Bandkassetten pro Bibliothek.

Die IBM-Bandtechnologie reicht hier von LTO Laufwerken mit SAS und Fibre Channel Anschluss bis zu  IBM Jaguar Laufwerke, mit Fibre Channel Anschluss.

Die aktuelle LTO Technologie ist LTO-6, mit einer Kapazität von 2,5 TB unkomprimiert (komprimiert bis zu 6,25 TB) pro Kassette und einem Durchsatz von bis zu 400 MB/s.

Die aktuelle Jaguar Technologie ist TS1150, mit einer Kapazität von 10 TB pro Kassette und mit einer maximalen Datenübertragungsrate von 800 MB/s. Hier ist eine Hochgeschwindigkeitssuche, mit 12,4 m/s möglich.

Die Vorteile von Bandtechnologien sind die hohe Kapazität pro Medium, die extreme Skalierbarkeit, die Zuverlässigkeit und die Energieeffizienz.

Das bietet SYSback im Umfeld Bandsysteme von IBM

  • Fundierte Beratung, Planung, Konfiguration von Tape Systemen
  • Vertrieb von Tape Systemen
  • Installation, Einrichtung und Einbindung im Rechenzentrum
  • Kundenschulungen und individuelle Workshops
  • Weiterführende Kundenbetreuung durch eigene Supportleistungen


Mehr Infos auf der Herstellerseite  ›